Logo
Donnerstag, 23. November 2017
News » Frohe Weihnachten und eine guten Rutsch ins Jahr 2013
News

Frohe Weihnachten und eine guten Rutsch ins Jahr 2013
24.12.2012 - 10:39 von Herby



... wünschen wir euch und kommt gut ins neue Jahr ......


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Ergebnis Vereinsmeisterschaft 2012
News

Ergebnis Vereinsmeisterschaft 2012
14.10.2012 - 19:23 von Herby




Vorweg sei gesagt, es war eine Super Session 2012. Im letzten Vereinslauf waren rein rechnerisch noch sehr viele Positionswechsel möglich und demgemäß war die Stimmung an der Rennstrecke. Alle waren gespannt und doch sollten mache enttäuscht werden!

Auf ging es in Vorlauf Nr. 1, in dem direkt die top drei Fahrer zusammen gelost worden sind. Dieser Vorlauf war spannend wie ein Finallauf. Die Strecke zeigte sich von ihrer schönen Seite, nachdem ein Wasserhindernis entfernt worden war. Ich (Michael) startete vor Derek und Markus. Ehrlich gesagt, weiß ich nur noch das ich mich mit Markus etwas von Derek absetzen konnten. Wir führen einen harten, aber stets fairen Zweikampf um die meisten Runden. Fehlerfrei spulten wir diese ab, bis Markus aus der 180° Kurve die Ideallinie traf und ich etwas im tiefen Sand „fest hing“. Jetzt war Markus der Gejagte, über mehrere Runden fuhr ich teileweise keine 5 cm hinter seinem HT2 RE, aber es war kein Vorbeikommen mehr möglich. Mit wahnsinnigen 9 ¼ Runden beendeten wir den Vorlauf gefolgt von Derek mit 8 ½ Runden.
In der 2 Gruppe konnte Marco mit guten 8 ½ den Sieg einfahren, gefolgt von Daniel, der seinen TK10 schon mal für den Streckenrekord warm fuhr. Uwe fiel beim Start wegen mangelnder „Spannung“ aus, konnte aber nach Akkutausch noch 4 ¾ Runden fahren.

2. Vorlauf
Markus konnte seine Leistung aus dem ersten Vorlauf mit der gleichen Rundenzahl bestätigen. Derek, der mit Leistungsverlust seines Motors zu kämpfen hatte, konnte sich nicht verbessern. Uwe, mit Fremdfabrikat Dämpfer hinten unterwegs, hatte nach 5min 7 ¼ Runden hinter sich gebracht.
In meinem 2. Vorlauf lieferte ich mir ein schönes Duell mit Daniel, der zur Hochform auflief.
Marco hatte Probleme mit der Elektrik, die seinen HT2 RE zeitweise außer Kontrolle geraten lies. Nach 5 Runden war Schluss bei mir, das Delrinzahnrad hat sich abgedreht mekern . Daniel fuhr souverän mit 8 ¾ in Ziel, sodass folgende Finalpaarungen entstanden.

A-Finale
Michael
Markus
Daniel
B-Finale
Marco
Derek
Uwe

Durch die Elektrik Probleme bei Marco und Derek´s Motor Desaster haben wir das Finale vorgezogen, sodass sie ihre Boliden noch reparieren können. Bei mir sollte ein wenig logtiht reichen und das Zahnrad sitz bombenfest!? anbeten Markus kam super durch die ersten Kurven, wo mich die Nervosität etwas einholte. Aber ein Finale ist lang, dranbleiben war die Divise. Da war ja noch Daniel der einen starken Tag erwischt hat und mich ganz schön unter Druck setzte. In Runde 6 das Drama, erneuter Delrinzahnradverlust bei meinem TK10. Das war es dann für mich. Markus zog konstant seine Runden. Daniel fuhr mit 15 ¾ den zweiten Platz ein!

Jetzt wurde schnell ein Dämpfer von meinem TK10 in den „RE Long Travel“ von Marco gepflanzt, da seiner den Dienst quittierte. Derek hatte seinen HT3 mit seinem Ersatzmotor bestückt und hoffte auf Besserung. Nach der ersten Kurve ging Marco's HT „durch“ und landet im Bauzaun, schade da er vom 1. Startplatz startete. Derek fuhr eine Runde Vorsprung raus obwohl sein Motor erneut „rumzickte“. Vollgas war nicht möglich. Trotzdem rettete er den Vorsprung ins Ziel. Uwe, der gewohnt konstant gefahren war, konnte Derek´s Probleme nicht für sich nutzen und kam nach 14 Runden ins Ziel.

Dadurch, dass wir einen Rennen ausfallen ließen und die normalen zwei Streicher geblieben sind, hatten Derek und Daniel die gleiche Punktzahl. Da sahen die Regeln vor das ein Entscheidungslauf über 12 Runden gefahren werden musste um den 3. Platz festzustellen. Derek blieb leider nichts anderes übrig, als mit seinem auf Vollgas nicht reagierenden Motor gegen Daniel anzutreten. Gestartet wurde nebeneinander und so ging es auch durch die erste Spitzkehre. Danni setze sich etwas von Derek ab, der auf den Graden mit dem Nachteil zukämpfen hatte. "Colatrinker" gab das Rennen nie verloren, kämpfte sich immer wieder ran. Aber Danni war heute nicht zu schlagen, er holte sich auch noch den Streckenrekord!!! Respekt. Respekt
Somit konnte Markus sich den Meistertitel 2012 sichern, gefolgt von mir und Daniel!


Hier die Ergebnisliste



Ein großes Dankeschön nochmal an Svenja unsere Zeitnehmerin!


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Rennbrericht 6.Vereinslauf
News

Rennbrericht 6.Vereinslauf
25.09.2012 - 10:05 von Herby


Wieder einmal hatte Petrus Mitleid mit uns und spendierte wunderbares Wetter für unseren 6ten Vereinslauf. Nachdem der Samstag etwas verregnet war, rechneten wir mit guten Streckenverhältnissen - wurden aber schnell eines Besseren belehrt. „Knüppelharter“ Mutterboden gepaart mit feinem Staub, eine anspruchsvolle Mischung für Mensch und Material.
Bild


Im 1. Vorlauf konnte Markus mit einer fehlerfreien Fahrt glänzen. Fast 8 Runden standen für ihn bei unserer Rennleiterin auf dem Zettel! Ich (Michael) habe den 1. Lauf mit 7 ½ beendet, Derek, Daniel und Uwe hatten alle etwas mehr wie 6 ½ Runden. Wobei Daniel nur etwas über 4 min fahren konnte - eine Madenschraube vom Zahnradmitnehmer löste sich- was die Weiterfahrt unmöglich machte. Schade, da wäre definitiv mehr drin gewesen für ihn!
Die Pause zwischen den Vorläufen wurde von einigen Piloten für Reifentests genutzt. Dabei wurden verschiedene Kombinationsmöglichkeiten erprobt - die „Superkombi“ wird aber noch gesucht! grosses Lachen


Markus, Daniel und Uwe konnten sich mit ihren Boliden im 2.Vorlauf nicht mehr verbessern im Gegensatz zu Derek und mir. Wir konnten noch ne Schippe drauflegen, sodass folgende Finalpaarungen zu Stande kamen:

B-Finale
o Daniel
o Uwe

A-Finale
o Markus
o Michael
o Derek

Im B-Finale legten Daniel und Uwe los wie die Feuerwehr. Hatten sie sich noch im 2.Vorlauf beschnuppert, jetzt ging es zur Sache. Nach 3 Führungsrunden von Danni mit seinem TK10 schlug er in einen Reifen ein, sodass Uwe die „pace“ machte. Er steuerte seinen HT2 in gewohnt konstanter Fahrweise über den Track. Aber wie im letzen Vereinslauf schon hatte Uwe mit Motorproblemen zu kämpfen. Ein Boxenaufenthalt ließ sich nicht vermeiden - im Spurt wurde ein Schraubendreher besorgt- Vergaser nachgestellt und weiter ging es. Daniel konnte in der Zwischenzeit 3 Runden Abstand herausfahren, wovon Uwe sich aber noch eine Runde entrundete. Nach 10 min notierte unsere Rennleiterin knapp 14 Runden für Danni und 12 für Uwe.
Nach kurzer Pause ging es in A-Finale. Markus hatte schon im 2. Vorlauf mit seiner Vergaserwelle zu kämpfen, die zuviel Spiel aufwies. Leider konnte er es in der Pause nur provisorisch Instand setzen- dazu aber später mehr. Die erste Kurve - ein Graus für jeden Piloten- überstanden alle drei mit Bravur. Es ging, wie den ganzen Tag schon, sehr fair zu. Trotzdem Spannung pur! In den ersten 2.Runden wechselten die Positionen am laufenden Band. Jeder wartete auf einen Fahrfehler des anderen, um vorbei zuziehen. Nach den ersten 2. Minuten des Rennens führte ich das Feld an. Durch Markus Vergaserwellenschaden konnte er nicht mehr das Maximum an Leistung seines HT2 RE abrufen, was ihn letztendlich zur Aufgabe zwang. mekern Schade - nach der super Leistung im 1. Vorlauf. Es kam noch zu ein zwei schönen Duellen zwischen mir und Derek die ich aber letztendlich für mich entscheiden konnte. Derek, der kurz vor Ende des Rennen noch die Anlenkung zu Achsschenkel durch einen Einschlag in einen Reifen verlor, fuhr 12 ½ Runden. Nach 10 min hatte ich etwas mehr als 15 Runden auf dem Konto und konnte so den 2. Sieg in Folge einfahren.


v.l. Derek, Michael und Markus


Duch den Ausgang der letzten beiden Rennen ist die Vereinsmeisterschaft wieder offen. Markus führt mit einem Punkt vorsprung auf mich gefolg von Derek, Daniel Marco und Uwe. Ergebnisseliste

Es wir aufjedenfall spannend beim Finallauf am 14.10.2012!


Besucher sind wie immer Herzlich Willkommen!



Munta bleiben
Michael Herbers

p.s. ich hoffe, dass ich das alles richtig wiedergegeben habe, sonst korrigiert mich eben. Danke!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (26): < zurück 22 23 (24) 25 26 weiter > Newsarchiv
 
    • Rennkalender

    • Partner

    • Online Shops

    • Weiter empfehlen

    • Facebook

     
    Seite in 0.08450 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009